OKEX startet 100x Leverage USDT-Futures

Nexo Krypto-Kreditlinien

OKEx, die fünftgrößte Krypto-Börse der Welt, wird am 14. November den Handel mit Tether-Futures (USDT) aufnehmen. Die Börse wird einen linearen Futures-Kontrakt mit 10x Hebelwirkung anbieten.

Wird ein USDT-basierter Vertrag die Risiken reduzieren?

Der Vertrag wird täglich abgerechnet und hat Paare mit Bitcoin (BTC), EOS, Ether (ETH), Bitcoin Cash (BCH), XRP, Ethereum Classic (ETC), Bitcoin SV (BSV) und Tron (TRX) und Litecoin (LTC). Laut OKEx hier auf dieser Seite werden diese Derivatekontrakte auf Stablecoin-Basis für Händler von Vorteil sein und ihnen helfen, den Markt zu navigieren und kalkulierte Risiken mit erhöhter Effizienz einzugehen. Darüber hinaus wird ein USDT-basiertes Derivat die Notwendigkeit, zwischen Krypto-Assets zu wechseln, reduzieren.

Lennix Lai, Finanzmarktdirektor bei OKEx, deutete an, dass die Börse in Zukunft mehr USD-basierte Stablecoin-Derivate einführen könnte, um den Plattformnutzern vereinfachte Sicherungsinstrumente zur Verfügung zu stellen. Er enthüllte ferner den Grund für die Entscheidung der Börse, lineare und nicht inverse Terminkontrakte für USDT anzubieten.

„Meistens sind die Benutzer nicht bereit, Altmünzen als Marge zu halten, und sie sehen auch, dass umgekehrte Verträge selbst kompliziert zu verstehen sind. Wir sehen, dass dieser lineare Vertrag eine offene Tür für viele neue Einzelhändler wäre.“

Bitcoin

USDT-Futures starten am 14. November

Der USDT-Future-Kontrakt wird am 14. November gestartet und die Simulation für diesen Kontrakt beginnt am 5. November. Der USDT-Future-Kontrakt hat einen festen Liefertermin. Der Preis wird auf den Mittelwert des Index in der Stunde vor der Lieferung festgelegt. Darüber hinaus wird die Börse einen Marktpreis verwenden, um die unrealisierten Gewinne und Verluste (PnL) der Nutzer zu berechnen. Diese Rückstellung wurde gebildet, um unnötige Liquidationen bei volatilen Marktbedingungen zu vermeiden. Die Börse hatte ihre Absicht bestätigt, Ende September Tether Futures zu starten.

In einer weiteren aktuellen Entwicklung schloss sich OKEX mit Klaytn zusammen, einem globalen öffentlichen Blockchain-Projekt, das von der Kakao Corporation unterstützt wird. Die Synergie zielt darauf ab, ein stabiles Blockketten-Ökosystem aufzubauen. Die Partnerschaft wird dem Austausch weiter helfen, sich mit anderen Blockchain-Netzwerken und -Portfolios zu verbinden.