Öffnen von Zip-Dateien mit einem Mac

Zip-Dateien sind praktisch, wenn Sie jemandem mehrere Dateien oder Ordner schicken müssen. Zip-Dateien komprimieren nicht nur die Daten, wodurch die Dateien kleiner werden, sie fassen auch alles zusammen. Das macht sie auch ideal, wenn Sie Platz auf Ihrer Festplatte schaffen wollen, ohne alte Dateien zu löschen, die Sie nur selten benutzen. Zip-Dateien sind außerdem universell einsetzbar, d. h. wenn Ihr Kunde einen Windows-PC und Sie einen Mac haben, können Sie die Dateien problemlos senden und empfangen und sie öffnen.

Auf einem Mac-Computer können Sie Zip-Dateien öffnen, ohne eine zusätzliche Software installieren zu müssen. Das Komprimieren und Dekomprimieren von ZIP-Dateien gehört seit Jahren zur integrierten Software eines Macs. Mac-Computer können neben .zip-Dateien auch andere Dateien dekomprimieren, darunter .tar-, .gz-, .rar- und .dmg-Dateien.

Öffnen von Zip-Ordnern auf Mac-Computern

Um eine Zip-Datei auf einem Mac zu öffnen, doppelklicken Sie einfach auf die Datei. Das Archivierungsprogramm öffnet die Datei oder den Ordner automatisch, dekomprimiert sie und legt sie im gleichen Ordner wie die komprimierte Datei ab. Wenn sich die Zip-Datei beispielsweise auf Ihrem Schreibtisch befindet, wird der entpackte Ordner ebenfalls auf Ihrem Schreibtisch abgelegt.

Wenn die Zip-Datei nur eine einzelne Datei ohne Ordner enthält, hat die entpackte Version denselben Namen wie die Zip-Datei, nur ohne die Erweiterung .zip. Wenn Ihnen zum Beispiel jemand ein gepacktes Word-Dokument schickt und Sie darauf doppelklicken, sehen Sie im Finder die gepackte und die entpackte Version:

Bericht.zip.
Bericht.docx.

Wenn Sie die gleiche Datei bereits entpackt haben oder wenn Sie bereits eine DOCX-Datei mit dem gleichen Namen haben, dann hat die neue entpackte Datei eine Nummer hinter dem Namen.

Enthält die ZIP-Datei mehrere Dateien oder Ordner, werden sie alle in einen neuen Ordner mit demselben Namen wie die ZIP-Datei verschoben. Wenn Sie in Finder keine Dateierweiterungen sehen, können Sie anhand der Symbole zwischen der Zip-Datei und dem Ordner unterscheiden. Zip-Dateien haben einen Reißverschluss im Symbol.

Durchsuchen einer Zip-Datei, ohne sie zu entpacken

Windows-Benutzer haben einen Vorteil gegenüber Mac-Benutzern, wenn es um Zip-Dateien geht: Sie können in eine Zip-Datei hineinschauen, ohne sie tatsächlich zu öffnen. Das ist ein gutes Hilfsmittel, vor allem, wenn Sie sich nicht sicher sind, was der Inhalt ist.

Normalerweise kommt hier eine Software eines Drittanbieters ins Spiel, wie WinZip, The Unarchiver oder Stuffit, die alle über Mac-Editionen ihrer Software verfügen. Aber wenn Sie Google Drive haben, können Sie es als schnelle Abhilfe verwenden. . Ziehen Sie die Zip-Datei einfach auf Google Drive und klicken Sie dort auf der Website drive.google.com auf die Datei. Google Drive zeigt Ihnen dann den Inhalt der Datei an. Sie können die Datei erst dann in Google Drive öffnen, wenn Sie einen Zip-Extraktor installiert haben. Google Drive empfiehlt mehrere, wenn Sie eine Vorschau des Dateiinhalts anzeigen.

Zippen von Dateien und Ordnern auf einem Mac

Das Erstellen eigener Zip-Dateien auf einem Mac ist genauso einfach wie das Entpacken. Wählen Sie zunächst eine oder mehrere Dateien und Ordner aus. Dann können Sie bei gedrückter Ctrl-Taste oder mit der rechten Maustaste auf die ausgewählten Elemente klicken. Wählen Sie aus dem Dropdown-Menü „Komprimieren“.

Das Archivierungsprogramm fasst alles in einer komprimierten Datei zusammen, die den Namen des ersten ausgewählten Elements mit der Erweiterung .zip trägt. Die Zip-Datei wird in demselben Ordner abgelegt wie die zum Komprimieren ausgewählten Elemente. Da das Archivierungsprogramm die Elemente in eine Zip-Datei kopiert, werden die ursprünglichen Elemente nicht berührt und bleiben an ihrem ursprünglichen Ort erhalten.

Tipp
Wenn sich mehrere zu komprimierende Dateien in verschiedenen Ordnern befinden, ist es oft einfacher, zunächst einen neuen Ordner zu erstellen und ihm den gewünschten Namen für die ZIP-Datei zu geben. Wenn Sie alle Dateien in diesen Ordner kopieren, anstatt sie dorthin zu verschieben, können Sie den Ordner löschen, wenn die ZIP-Datei erstellt wird.